Blockchain

Die Blockchain ist – nicht zuletzt aufgrund des cryptocurrency hype um digitale Währungen, die auf der Blockchain basieren – in aller Munde. Die deutsche Expertenkommission Forschung & Innovation (EFI) sieht in der Blockchain-Technologie „hohe Nutzenpotenziale für Unternehmen, Bevölkerung und Verwaltung“. Um diese Potenziale sinnvoll nutzen zu können, ist es wichtig, sie überhaupt zu erkennen und ein grundsätzliches Verständnis der Blockchain-Technologie und ihrer möglichen Auswirkungen zu haben. Erst dann kann man verstehen, welche radikalen Veränderungen sowohl in der Industrie als auch in Dienstleistungsunternehmen zu erwarten sind.

Eine kürzlich durchgeführte Studie des Digitalverbands Bitkom zum Thema Blockchain in Deutschland ergab, dass die über 1000 befragten Unternehmen zwar vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain-Technologie sehen, dass sich die große Mehrheit der Unternehmen allerdings derzeit noch zurückhält und in einer abwartenden Position verharrt. Um diese Wartestellung zu verlassen und aktiv zu werden, brauchen Unternehmen nicht nur gute Use Cases und marktfähige Anwendungen, sondern auch Mitarbeiter*innen, welche die neue Technologie verstehen und basierend auf diesem Verständnis das Potenzial einer Blockchain für das eigene Unternehmen erkennen.

Unser Portfolio an Online-Lerninhalten zur Blockchain deckt eine große Bandbreite an Themen ab. Wir erklären die wichtigsten Konzepte und Methoden der Blockchain, die technischen Grundlagen, Anwendungsfelder, Sicherheitsaspekte, sowie Potenziale und Risiken. Dadurch befähigen wir die Lernenden, die Blockchain zu verstehen und ihren Nutzen im eigenen Arbeitsumfeld abwägen zu können.
Unser Portfolio an Online-Lerninhalten ist die Ausgangbasis, um maßgeschneiderte Schulungen und Trainings für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter*innen zu gestalten.

Die Inhalte in diesem Bereich wurden mit Experten des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT produziert.

Unsere Kooperationspartner

Wir haben Inhalte mit Experten aus verschiedensten Unternehmen und Institutionen im Bereich Blockchain im Angebot. Hier einige Beispiele der beitragenden Partner und Experten:

Prinz-Porträt-Farbe

Prof. Dr. Wolfgang Prinz

Stellv. Institutsleiter Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Professor an der RWTH Aachen

Prof. Dr. Thomas Rose

Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Professor für Medienprozesse an der RWTH Aachen

Folgende Themen decken wir mit unserem Portfolio ab:

Hier geht es zunächst darum, zu verstehen, was eine Blockchain ist, wo ihre Anfänge liegen, welche Potenziale und Risiken sie hat und welche Eigenschaften die Blockchain für ein Unternehmen attraktiv machen.
  • Merkmale der Blockchain
  • Nachvollziehbarkeit und Manipulationssicherheit von Transaktionen
  • Kriterien für den Einsatz einer Blockchain
  • Bitcoin und die Anfänge der Blockchain
  • Die Evolution des Internets der Werte
  • Das disruptive Potenzial der Blockchain
  • Risiken und Hindernisse
  • Attraktivität der Blockchain
Hier steigen wir tiefer in die Konzepte und Methoden ein, um zu verstehen, wie eine Blockchain funktioniert.
  • Geldüberweisung mit und ohne Bank
  • Wie funktioniert eine Transaktion mit Blockchain?
  • Konsensverfahren, Kryptorätsel, Blockvalidierung
  • Hashfunktionen und „Fingerabdrücke von Daten“
  • Wie funktioniert das Public Key Verfahren?
  • Verkettete Blöcke und Manipulationssicherheit
  • Merkle Trees
  • Proof of Work, Proof of Stake, Proof of Elapsed Time und andere Konsensmechanismen
  • Die Lösung des ‚double spending problem‘
  • Private vs. öffentliche Blockchains
  • Skalierbarkeit und andere technische Herausforderungen der Blockchain
  • Kryptowährungen: Transaktionen ohne Intermediär (d.h. ohne Bank), Vor- und Nachteile von Kryptowährungen auf Basis der Blockchain
  • Smart Contracts: Funktionsweise und Anwendungsmöglichkeiten
  • DAOs (Dezentrale Autonome Organisationen)
  • Kategorisierung nach Mougayar: Infrastruktur und Plattformen, Middleware Services, Applikationen und Nebenleistungen
  • Beispiel IoT: Vernetzte Geräte im Internet der Dinge
  • Beispiel Smart Grids: Die Blockchain im Energiesektor
  • Beispiel Supply Chain: Herkunftsnachweise und Nahrungsmittelrückverfolgung
  • Beispiel Medienindustrie: Lizenzverwaltung
  • Beispiel Finanzbranche: Anwendungsmöglichkeiten und -risiken
  • Praxisbeispiele des Fraunhofer FIT: Musikbox und Auslieferungsbox
  • Manipulationssicherheit bei unterschiedlichen Konsensverfahren
  • Netzwerk-Attacken auf die Blockchain: 51%-Attacke, Sybil-Attacke, DoS-Angriff
  • Datenbank vs. Blockchain: Was ist sicherer?
  • Betrug in der Blockchain, Hackerangriffe auf Börsen und Wallets, Phishing
  • Hackerangriff auf „The DAO“
  • Wie sicher sind Smart Contracts?
  • Anonymität und Pseudonymität in der Blockchain
  • Sicheres Abspeichern „fertiger“ Blockchains, Pegging und Anchoring
  • Orakel: Das Problem der Blockchain mit externen Informationsquellen
  • Kryptographische Primitive, Kollisionssicherheit, Sicherheitslücken
  • Zukünftige Anwendungen und neue Geschäftsmodelle
  • Ein typischer „Use Case“ für die Blockchain (Use Case Identification Framework)
  • Erwartete Auswirkungen in verschiedenen Sektoren
  • Zertifikate der Zukunft auf Basis der Blockchain

Unser Portfolio ist die Basis für:

Sehen Sie jetzt einige Beispiele für Inhalte aus unserem Angebot an:

Die Blockchain: Potenziale und Risiken| DE/ENG | 1 Kapitel | ca. 1 Std.

In diesem Kurs lernen Sie, was eine Blockchain ist und wie Transaktionen in der Blockchain protokolliert, sicher gespeichert und nachvollziehbar gemacht werden. Zudem behandelt der Online-Kurs, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit ein Netzwerk an die Stelle der zentralen Autorität in einer Datenbank treten kann. Sie erfahren mehr über die Anfänge der Blockchain und das Lösen des Double-Spending-Problems, sowie darüber, welche revolutionären Ansätze die Blockchain in sich birgt und was sie attraktiv macht. Gleichzeitig klären wir auf, welche Risiken mit der Blockchain-Technologie verbunden sind. Dieser Kurs wurde zusammen mit Experten des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT erstellt.

Zum Kurs


Anwendungen der Blockchain in der Industrie | DE/ENG | 1 Kapitel | ca. 1 Std.

In diesem Kurs erfahren Sie, wie die Blockchain in der Bereichen Internet of Things (IoT). Proof of Origin (Herkunftsnachweise, z. B. in der Lebensmittelindustrie), Smart Grids (intelligente Netze in der Energieversorgung) und für Supply Chains genutzt werden kann. Die Online-Weiterbildung behandelt aber auch, welche Auswirkungen die Blockchain-Technologie auf die Medienindustrie und die Finanzwelt hat. Dieser Kurs wurde zusammen mit Experten des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT erstellt.

Zum Kurs

Ihre Ansprechpartnerin für Blockchain bei University4Industry:

Dr. Claudia Harms-Schmid

Claudia ist für die Identifikation relevanter Wissensbereiche und Lerninhalte zuständig und bringt für diese Aufgabe viel Erfahrung aus der Strategieberatung mit. Als Informatikerin interessiert sie sich besonders für neue Technologien wie Blockchain, sowie für deren Potenziale und Risiken. Claudia betreut Projekte bei unseren größten Kunden mit einem speziellen Fokus auf Innovation und die Entwicklung neuer Programme und Inhalte.