Online-Kurse Industrial IoT & Connectivity

Mit dem industriellen Internet der Dinge (IIoT) und der Industrie 4.0 sind die vierte industrielle Revolution und der nächste Schritt zur Produktivitätssteigerung nicht mehr weit entfernt. Im Mittelpunkt dieser Entwicklung steht die Konnektivität – und damit auch in unseren Online-Kursen Industrial IoT & Connectivity. Wir beschreiben grundlegende Methoden und Konzepte wie die Verwaltungsschale, Digital Factory und RAMI 4.0. In den Online-Trainings zeigen wir außerdem Protokolle und Technologien wie IO-Link, OPC UA und MQTT und stellen gängige Anwendungsfälle wie Condition Monitoring oder Asset Management vor.

Die Inhalte in diesem Bereich wurden mit Unternehmen und Institutionen wie dem VDMA, Fraunhofer, Pepperl+Fuchs und HARTING erstellt und unter anderem mit Experten wie Benedikt Rauscher und Professor Stefan Berlik diskutiert.

Dr. Armin Walter

Geschäftsführer, Lenze Engineering GmbH & Co KG

Florian Pethig

Gruppenleiter Big Data Plattformen, Fraunhofer IOSB-INA

  • Produktivitätssteigerung durch Datenverfügbarkeit

    • DE/ENG
    • 2 Kapitel
    • ca. 1,5 Std.

    Was ist zu tun, wenn Sie mit der IIoT beginnen wollen, aber überwiegend alte Hardware zur Verfügung haben? Eine Nachrüstung kann die Lösung sein. In Produktivitätssteigerung durch Datenverfügbarkeit können die Teilnehmer an einem Fallbeispiel lernen, wie die Datenverfügbarkeit über Asset Tracking und Auto-ID zu einer Produktivitätssteigerung führen kann. Dieses Online-Training wurde mit Experten von HARTING erstellt.

  • RAMI 4.0 – Reference Architecture Model Industrie 4.0

    • ENG
    • 1 Kapitel
    • ca. 0,5 Std.

    Industrie 4.0 und das IIoT benötigen grundlegende Konzepte und Rahmenbedingungen. Diese Online-Weiterbildung stellt das wichtige Modell der Referenzarchitektur vor und bespricht dessen Beziehung zur Verwaltungsschale sowie der offenen Architektur der NAMUR.

Dr. Gunnar Schönhoff

Gunnar leitet verschiedene Kundenprojekte, insbesondere im Bereich Automotive und Automatisierung. Inhaltlich konzentriert er sich auf die Themen Industrial IoT, Connectivity und digitaler Zwilling. Vor seinem Einstieg bei U4I war der promovierte Physiker in der universitären Forschung tätig, u.a. im Bereich 2D-Materialien.

Kostenlose Lerninhalte

Hier können Sie kostenlos einige Lerninhalte testen und unser Angebot genauer kennenlernen.

Jetzt testen!